AbL Fortbildungsreihe:“Gentechnik und Patente: Populationszucht statt Genome Editing“

Datum/Zeit
14.04.2022
19:00 - 20:30

Keine Kategorien


Online-Veranstaltung im Rahmen der agrarpolitischen Fortbildungsreihe des AbL

Referent:innen: Annemarie Volling (Netzwerk gentechnikfreie Land- und Lebensmittelwirtschaft), Carl Vollenweider (Mitarbeiter der Forschung & Züchtung Dottenfelderhof)

Mittels neuer Gentechnik-Verfahren wie CRISPR/Cas sollen in relativ kurzer Zeit Pflanzen entwickelt werden können, die an die Herausforderungen einer Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels angepasst sind. Wir werfen einen kritischen Blick auf dieses Versprechen und stellen ihm die Vorteile klassischer Kreuzungszüchtung gegenüber. Dabei werden wir biologische und genetische Faktoren betrachten und die jeweiligen Folgen für Bäuer:innen und Gesellschaft aufzeigen.

Den Zoom-Einwahllink finden Sie hier