Filmgespräch: Das Wunder was wir täglich essen – Brot

Datum/Zeit
10.07.2020
19:45

Veranstaltungsort
Programmkino Ost


Kein anderes Lebensmittel besitzt in unserer Kultur einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot. Harald Friedls neuer Dokumentarfilm erzählt von der traditionellen Kunst des Brotbackens, die von engagierten Handwerksbäckereien mit neuem Leben erfüllt wird, und von großen Konzernen, die mit modernster Technologie ihrem Industriebrot zu Aroma und Geschmack verhelfen. Vor allem aber zeigt er, was Brot ausmacht und wie sich die sozialen, gesundheitlichen und ökologischen Bedingungen in Brot verkörpern.

Im Anschluss an die Filmvorstellung findet eine von der VG Dresden organisierte und moderierte Gesprächsrunde mit mit Sophia Sucholas vom Pfarrgut Taubenheim, Bio-Bäckermeister Thomas Heller von der Bio-Konditorei Bucheckchen und Bäckermeister Ralf Ullrich, Vorstandsmitglied der Bäckerinnungstatt.

Eine Ticket-Reservierung wird im Voraus empfohlen!