GemüseKita hat noch freie Plätze

Heutzutage kommen Kinder immer seltener mit der Natur
in Kontakt. Immer weniger Kinder wissen, wo ihre Lebensmittel
herkommen und noch weniger haben selbst einmal Gemüse angebaut. Die Zahlen von übergewichtigen und Diabetes erkrankten Kindern steigen aufgrund ungesunder Ernährungsweise und Bewegungsmangel. Auch die Wertschätzung der Lebensmittel stagniert, was die Lebensmittelverschwendung von 30 Prozent in Deutschland wiederspiegelt.

Die GemüseAckerdemie verfolgt das Ziel, Kindern mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel zu vermitteln und so eine Generation zu fördern, die weiß, was sie isst!

In der AckerKita säen, pflegen und ernten Kinder ihr eigenes Gemüse mit dem Ziel, sie für gesunde Ernährung, Natur und Nachhaltigkeit zu begeistern. Kindern wird dabei ermöglicht über ein Jahr hinweg auf ihrem eigenen KitaAcker über 25 Gemüsearten anzubauen. Dabei erleben sie,
wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen. Spielerisches Bildungsmaterial begleitet die praktische Arbeit auf dem Acker und in der Kita.

Die AckerKita bietet aktuell noch 7 stark bezuschusste Plätze im Raum Dresden. Die Leistungen umfassen dabei:

Auf dem Acker: Individuelle Anbauplanung; Lieferung von Saatgut und Jungpflanzen (biozertifiziert); 2 begleitete Pflanzungen pro Jahr

AckerWissen: 3 Fortbildungen pro Jahr; Wöchentliche AckerInfos per Mail; Onlineplattform mit Video-Tutorials und Hintergrundwissen

Bildungsmaterial: Wissen, Rätsel und Methoden rund um den
Acker und Nachhaltigkeit mit RudiRadieschen und den GemüseFreunden; Entwickelt nach Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisatorische Unterstützung: Persönliche Ansprechpartner/innen vor Ort; Gewinnung von ehrenamtlichen Helferinnen; Tipps zur Betreuung des Ackers während der Schließzeiten; Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten

Kitas und Erzieher/innen werden bei der Planung und Umsetzung ihres eigenen GemüseAckers beraten und begleitet.
Kontakt: email hidden; JavaScript is required
Mehr Informationen finden Sie hier.